Buchdetails

Hackner, Thomas / Schierholt, Christian

Internationale Rechtshilfe in Strafsachen

Beck, C.H.

3. Aufl. 2017
soeben erschienen
978-3-406-71155-8
Handbuch

 

 

Beschreibung:

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei der Strafverfolgung und -vollstreckung ist in den Mittelpunkt des politischen Interesses gerückt. Auch der strafrechtliche Praktiker kommt an diesem Thema nicht mehr vorbei. Dabei handelt es sich um eines der kompliziertesten Gebiete des Strafrechts an der Schnittstelle zum internationalen öffentlichen Recht. In Juristenausbildung, Rechtsprechung und Literatur führt die internationale Rechtshilfe ein Schattendasein. Der Praktiker bleibt vielfach auf sich selbst gestellt.

Dieser aktuelle Leitfaden schafft hier Abhilfe. Übersichtlich und zuverlässig vermittelt er den systematischen Zugang zu den Grundlagen der internationalen Zusammenarbeit in Strafsachen. Musterformulierungen und viele Fallbeispiele runden die Darstellung ab. Der Anhang enthält die wichtigsten Internet-Adressen, den Wortlaut der Zuständigkeitsvereinbarung sowie eine detaillierte Übersicht über die wichtigsten Rechtshilfebeziehungen Deutschlands.

Die Neuauflage verarbeitet Übereinkommen, Gesetzgebung, Literatur und Rechtsprechung bis Frühjahr 2017. Vollständig berücksichtigt sind die umfassenden Novellierungen des IRG, etwa
- durch das Gesetz zur Stärkung des Rechts des Angeklagten auf Vertretung in der Berufungsverhandlung und über die Anerkennung von Abwesenheitsentscheidungen vom 17.7.2015 mit Änderungen von 20 Paragraphen des IRG sowie zuletzt
- das Vierte Änderungsgesetz vom 5.1.2017 mit dem neuen Abschnitt 2 der §§ 91a-91j IRG zur Europäischen Ermittlungsanordnung

zurück zum Suchergebnis