Buchdetails

Farr, Wolf-Michael

Checkliste 7 für die Aufstellung, Prüfung und Offenlegung des Anhangs der Kapitalgesellschaft und Co/GmbH & Co KG

IDW

7. Aufl. 2018
soeben erschienen
978-3-8021-2176-0
Leitfaden

 

 

Beschreibung:

Die Kapitalgesellschaften und Co/GmbH & Co KG haben nach § 264 I HGB in den ersten drei Monaten (kleine Gesellschaften bis zu sechs Monaten) des Geschäftsjahres für das Vorjahr einen Jahresabschluss, bestehend aus Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang aufzustellen.

Die FARR®-Checkliste Nr. 7 berücksichtigt sämtliche Pflichtangaben für den Anhang. Neu aufgenommen in die 7. Auflage wurden die Neuerungen durch das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und zur Änderung handelsrechtlicher Vorschriften (Anpassung der Bewertungsparameter für Pensionsrückstellungen; in Kraft seit 17.03.2016) sowie durch das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (hier § 285 Nr. 20 HGB; gilt ab GJ 2017).

Die Anhang-Checkliste ist nicht nur auf die Prüfung, sondern auch auf die Belange der Aufstellung und Offenlegung des Anhangs ausgerichtet. Die Checkliste enthält sämtliche Pflichtangaben, Ausweisalternativen (Wahlpflichtangaben) und größenabhängigen Erleichterungen.

Sie dient damit zum einen als Hilfsmittel für die Vollständigkeit des Anhangs, zum anderen entspricht ihre Gliederung dem in der Praxis regelmäßig vorzufindenden Aufbau des Anhangs (aufgrund des BilRUG sind die Angaben im Anhang entsprechend der Reihenfolge der Posten in der Bilanz bzw. GuV darzustellen).

Für die GmbH (insgesamt) und für die kleine GmbH (inkl. Musteranhang) gibt es eigene Anhangchecklisten (FARR®-Checkliste Nr. 8 bzw. Nr. 5). Die ständig aktualisierten FARR®-Prüferchecklisten (Nr. 1 bis 19) sind dafür vorbereitet, bei der Aufstellung oder Prüfung von Jahres- bzw. Konzernabschlüssen bzw. bei anderen Prüfungen (z.B. MaBV) verwendet und als Dokumentationsmittel abgelegt zu werden. Sie dienen damit nicht nur als Hilfsmittel für die interne Qualitätssicherung (IDW QS 1), sondern auch für die externe Qualitätskontrolle (§ 57a WPO). Die Checklisten enthalten z.T. auch Muster für die praktische Arbeit sowie ein Literaturverzeichnis zum betreffenden Thema.

Stand: 01.10.2017

zurück zum Suchergebnis